Literaturbüro  >  Veranstaltungen  >  Frank Berzbach: Die Kunst zu lesen

Frank Berzbach: Die Kunst zu lesen

Ein Literaturverführer

Frei von Bildungsdünkel, faszinierend und mitreißend, entführt uns Frank Berzbach in die magische Welt der Bücher und Büchermenschen. Lesend reisen wir vom fernen Japan bis in die hessische Provinz. Lesend fühlen wir uns in andere Menschen ein. Lesend treten wir in Resonanz mit der Welt. Ein Buch zum Selbstlesen und Verschenken.

In diesem Literaturverführer begleiten wir Frank Berzbach durch die Lektüren, die ihn geprägt haben. Und wir ertappen uns auf jeder Seite dabei, selbst ins Schwelgen, Erinnern und Sehnen zu kommen. 

„Vom Bücher-Auswählen bis zur Kunst, das bürgerliche Leben zu verlassen – Berzbach erzählt anschaulich, aus eigener Erfahrung und niederschwellig – ein großer Wurf.“

(Dierk Wolters, Frankfurter Neue Presse)

Dr. Frank Berzbach, geboren 1971, unterrichtet Psychologie an der ecosign Akademie für Gestaltung und Kulturpädagogik an der Technischen Hochschule Köln. Er hat als Wissenschaftler, Journalist, Fahrradkurier, Technischer Zeichner, in der Psychiatrie und als Buchhändler gearbeitet. Seit vielen Jahren ist er Zen-Praktizierender, bleibt aber katholisch. Er arbeitet zu Fragen achtsamkeitsbasierter Psychologie, Arbeitspsychologie, Kreativität, Spiritualität, Mode, Popmusik und Popkultur.

Karten

Vorverkauf & Abendkasse: 7 € (ermäßigt: 5 €)

Wir freuen uns auf Sie und Euch!

Das OpenAir-Literaturfest in Aachen – die Leselust auf dem Lousberg!

Vom 12. bis zum 20 Juli an zwei Wochenenden auf dem alten Säulengelände des Lousbergs.

Unter freiem Himmel, im Schatten und Schutz des mächtigen Ahornbaumes ist Prosa ebenso vertreten wie Lyrik, Erzählkunst und Musik: Auf dem Lousberg versammelt sich die Literaturprominenz aus der Region und weit darüber hinaus. Und natürlich melden sich auch literarische Stimmen aus unserer euregionalen Nachbarschaft zu Wort. 

Zur Kinder-Leselust ist jeweils um 16 Uhr die ganze Familie eingeladen – gerne ausgerüstet mit Decke und Picknickkorb –, um es sich in lauschiger Atmosphäre gemütlich zu machen und sich in nahe oder ferne, besinnliche oder spaßige literarische Welten entführen zu lassen.